Was wäre wenn?

Die letzten Tage habe ich mir so einige Gedanken gemacht: bei der Gartenarbeit, beim Abschleifen eines Tischs, beim Stricken…

am Teltowkanal

Und heute auf dem Spaziergang mit meiner kleinen Hundedame Annie und einer lieben Freundin habe ich meine Idee das erste Mal in Worte gefasst. Und die ist folgendermassen: Ich verreise – sozusagen – virtuell!

Ich versuche mich in meine Reise zu denken, mir vorzustellen, was mir so passiert (weil sonst passiert mir ja nix!😉) und wie ich mich dabei fühle. Und das werde ich hier aufschreiben.

Let the story begin.📖✍🏻

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s