Westwärts… und zurück

Unsere letzten beiden Tage in diesem wunderbaren Land, das es uns nicht einfach macht(e). Zunächst geht’s ein kleines Stück ostwärts – der zweite Wasserfall Skogafoss steht noch auf der Liste. Eine Aussichtsplattform erreichbar über eine ziemlich steile Treppe verspricht ganz besondere Ausblicke.  Oben angekommen schwächeln wir etwas, werden aber mit einem wunderbaren Blick belohnt und laufen (ich kriege die Mädels leider nicht ausreichend motiviert) zumindest ein kleines Stück flussaufwärts.  Einfach wunderschön!

20171002_155018.jpg

20171002_155131.jpg

Danach fahren wir endgültig zurück nach Westen. Im offensichtlich recht neuen Lava/Vulkan-Center sehen wir uns sowohl die interaktive Ausstellung an als auch den Kinofilm mit traumhaft schönen Landschaftsaufnahmen.

20171002_152806

Wir lernen, dass es in jüngster Vergangenheit nur wenige Jahre gab, in denen keine Vulkanausbrüche zu verzeichnen waren.

Allein der Vulkan Hekla an dessen Fuss wir im Nichts wohnten hat eine beeindruckende Anzahl aufzuweisen. Natürlich war auch der Ausbruch des Eyjafjallajökull dokumentiert und wie sehr die viele Asche Mensch und Tier zusetzte.

20171002_152902

Ankunft an unserer letzten Station Sandgerdi – Nahe des Flughafens, tatsächlich aber trotzdem ohne die dazugehörige Geräuschkulisse. Wir sind in einem kleinen supermodernen Cottage (Schlafzimmer&Bad) untergebracht. Von hier aus eine letzte Ausflugsfahrt zur Brücke über die Kontinente – eurasische (Foto oben links) und nordamerikanische (Foto oben rechts) Platte treffen aufeinander.

20171002_153039

Wir werden zur Abwechslung mal wieder etwas nass… und fahren weiter zum grössten Mudpot Gunnuhver. Die Mädels weigern sich allerdings, bei dem Gestank auszusteigen;).

20171002_153128

Ein letztes Mal einkaufen für Mittag und Abendessen, tanken und jetzt nur noch entspannen mit Blog schreiben und spielen und vielleicht noch etwas schlafen, bevor wir dann heute Nacht um drei Uhr an den Flughafen fahren.

Damit ist das der letzte Eintrag für diesen ersten Abschnitt bzw. STEP 2 unseres Sabattjahres und ich sage erst Mal

TSCHÜSS.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s